Loading...
Depression 2018-06-21T05:07:59+00:00

Behandlung von Depressionen

Persönliche und ganzheitliche Therapie. Für akute Fälle richte ich Ihnen gerne einen kurzfristigen Termin ein.

Depression

Menschen, die an einer Depression erkrankt sind, leiden unter einer anhaltenden tiefen Herabgestimmtheit, aus der sich sie selbst nicht mehr befreien können.
Sie unterscheidet sich in der Ausprägung von „normalen“ Gefühlen wie z.B Erschöpfung, Mutlosigkeit, und Trauer, die als mögliche Reaktion auf belastende Situationen entstehen können. Solche „Stimmungstiefs“ gehen meist schnell vorüber, wenn die Belastung abnimmt.
Eine Depression jedoch dagegen bessert sich in der Regel nicht von selbst.
Sie kann auch völlig unabhängig von äußeren Einflüssen entstehen.

Wie äußert sich eine Depression

Die Betroffenen fühlen sich von ihrer Herabgestimmtheit wie gelähmt
Folgende Symptome können auftreten:
Innere Leere – es überwiegt das Grundgefühl von tiefer Traurigkeit und innerer Leere, Menschen mit Depressionen fühlen sich oft vollkommen mut – und hoffnungslos
Interessenverlust – Betroffene verlieren die Freude an Dingen oder Erlebnissen, die normalerweise Spaß machen
Energie und Antriebsarmut – Betroffenen haben wenig Energie und Entschlusskraft, selbst Alltagserledigungen fallen ihnen schwer. Sie sind stets müde
Selbstzweifel – Verlust des Selbstvertrauen und Auftreten von Minderwertigkeitsgefühlen. Negative Gedanken bestimmen den Tag
Ängste- Angstzustände, Gedanken an den eigenen Tod oder Suizid treten in schweren Fällen auf. Umgekehrt führen Angststörungen auch sehr oft zu Depressionen
Konzentrationsschwächen – die Konzentrationsfähigkeit nimmt ab. Betroffenen fühlen sich sehr schnell überfordert
Körperliche Beschwerden – Hinter körperlichen Beschwerden, wie z.B Rückenbeschwerden, Migräne oder Tinnitus kann sich eine Depression verbergen, die oft nicht erkannt wird
Schlafstörungen – sehr häufig treten Schlafstörungen auf, erschwertes Einschlafen, nächtliche Wachphasen oder frühmorgendliches Erwachen , was Raum zum Grübeln bietet
Gewichtsschwankungen, Libido Verlust, Neigung zu Süchten uvm.

Wie helfe ich Ihnen bei einer Depression?

Therapieansätze
In der Psychotherapeutischen Arbeit werden schädliche Verhaltensweisen und negative Denkmuster benannt und zum Positiven verändert. Der Betroffenen lernt, sich auf das Positive zu konzentrieren und die Umwelt nicht mehr schwarz/weiß wahrzunehmen.
Die Fähigkeit, sich schöne positive Erlebnisse zu schaffen wird nach und nach wieder aufgebaut und stabilisiert.
Bei der Behandlung von Menschen mit Depressionen ist eine Zusammenarbeit von Arzt und Therapeut sehr wichtig. In schweren Fällen ist eine stationäre Behandlung empfohlen.

Einen Termin vereinbaren

HONORAR

Die Abrechnung erfolgt bar, per EC-Karte oder über die private Krankenversicherung bzw. Zusatzversicherung nach der Gebührenverordnung GebüH.

EINZELSITZUNG

à 60 Minuten Investition pro Einheit

80.00 €

Diesen Beitrag teilen