Der lila Hut

Letze Woche hatte ich ein intensives Gespräch mit einer guten Freundin über das Älterwerden.

Wieso machen Frauen es sich immer so schwer, hadern mit ihrer Figur, mit ihrem Äußeren?

Wieso vergleichen sie sich immer mit Anderen?

Warum ist es ihnen immer so wichtig, was Andere über sie denken?

JEDE von uns kennt diese oder ähnliche Fragen, oder?

Doch beim genauen Hinsehen, fällt mir auf, dass es Jahr für Jahr leichter wird.

Da erinnerte ich mich an die Geschichte vom LILA HUT und die trifft es auf den Punkt:

Eine Frau schaut in ihren Spiegel.

Sie ist 5 Jahre alt: Sie schaut sich im Spiegel an und sieht eine Königin.

Sie ist 10: Sie schaut sich an und sieht Aschenbrödel oder Dornröschen.

Sie ist 15: Sie schaut sich an und sieht Aschenbrödel, Dornröschen, eine Schauspielerin oder, wenn es einer ihrer schlechten Tage ist, sieht sie sich dick, hässlich, voller Pickel und sagt: “Mama, so kann ich unmöglich zur Schule gehen!”

Sie ist 20: Sie schaut sich im Spiegel an und sieht sich zu dick/zu dünn, zu klein/zu groß, die Haare sind zu kraus oder zu glatt, aber sie beschließt, trotzdem los zu gehen!

Sie ist 30: Sie schaut sich im Spiegel an und sieht sich zu dick/zu dünn, zu klein/zu groß, die Haare sind zu kraus oder zu glatt, aber sie findet, sie habe jetzt keine Zeit, sich darum zu kümmern, und sie geht trotzdem aus.

Sie ist 40: Sie schaut sich im Spiegel an und sieht sich zu dick/zu dünn, zu klein/zu groß, die Haare sind zu kraus oder zu glatt, aber sie sagt sich, sie sei zumindest “sauber”, und sie geht trotzdem aus.

Sie ist 50: Sie schaut in den Spiegel und sagt: “Ich bin ich!” Sie lächelt und geht dahin, wo sie hingehen will.

Sie ist 60: Sie schaut sich im Spiegel an und denkt daran, dass manche sich gar nicht mehr im Spiegel betrachten können. Sie lächelt und zieht los, um die Welt zu erobern.

Mit 70: Sie sieht sich im Spiegel und sieht Erfahrung, Lachen und Fähigkeiten. Sie lächelt und zieht los, um das Leben zu genießen.

Mit 80: Sie kümmert sie sich nicht mehr darum, in den Spiegel zu schauen. Sie setzt sich ganz einfach ihren lila Hut auf und zieht los, nur um die Freude zu haben, die Welt zu sehen!

Ja, wir alle sollten unseren lila Hut schon viel, viel früher aufsetzen…

*Quelle aus dem Internet

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, ganz egal, wie alt du bist, dass du dir den lila Hut aufsetzt und JA zu DIR sagst. Freu dich, lächle dich an und genieße dein Leben.
Wäre es nicht schön, wenn wir trotz dieser sehr speziellen Zeit mit guten Gedanken den Alltag rocken?

Worauf wartest du?

Einen Termin vereinbaren