Mexikanisches Gericht: Hühnchen mit scharfer Schokoladensauce

Zutaten:

  • 4 rote Chilischoten
  • 3 Tomaten
  • 50 g Mandelstifte
  • ¼ TL Zimtpulver
  • ½ TL Anispulver
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Hähnchenbrustfilets á 150 g
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 75 g Zartbitterschokolade
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 2 EL Rosinen
Mexikanisches Gericht: Hühnchen mit scharfer Schokoladensauce

Die Chilischoten putzen, waschen, in Ringe schneiden und nach Belieben entkernen. Die Tomaten waschen und klein schneiden. Die Mandelstifte in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen.Das Zimt-, Anis- und Nelkenpulver mit den Tomaten und jeweils der Hälfte der Chilis und der Mandeln im Küchenmixer fein pürieren. Die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden.Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets darin mit den Knoblauchscheiben 3 Minuten bei mittlerer Hitze rundum anbraten und aus der Pfanne nehmen.Die scharfe Tomatenwürzpaste in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren 3-5 Minuten anschwitzen. Die Brühe angießen, aufkochen. Die Schokolade hacken, zufügen und in der Sauce schmelzen, evtl. noch etwas Brühe angießen.Die Sauce soll eine Konsistenz wie flüssige Sahne haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenbrustfilets in die Schoko-Sauce geben und zugedeckt ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen. Inzwischen die Paprikaschoten putzen, waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Nach 20 Minuten mit den Rosinen und den restlichen Chiliringen in die Schokosauce geben und mitgaren.

Das Schoko-Hähnchen mit den restlichen gerösteten Mandeln bestreut servieren.

Diesen Beitrag teilen
2018-12-11T06:53:18+00:00