Tipps für Eltern im Umgang mit Ihrem Kinder während der Prüfungen

Stresssymptome

  • Appetitlosigkeit

  • Schlaflosigkeit

  • Pessimismus in Bezug auf die eigene Leistungsfähigkeit

  • Körperliche Beschwerden wie z.B. anhaltende Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen

  • Allgemeine Nervosität

  • Herzrasen oder Fieber

ABITUR - TIPPS FÜR ELTERN BEI STRESS IN DER SCHULE

Unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, den Umgang mit stressigen Situationen zu lernen. Vermitteln Sie Ihrem Kind das Wissen, dass auch Themen wir das erste Date oder eine sportliche Herausforderung Stress verursacht. Und erinnern Sie Ihren Nachwuchs an die Herausforderungen, die es schon unter Druck gemeistert hat.

Dieser positive Stress unterdrückt nicht die Leistungsfähigkeit, sondern erzeugt eine Art Aufregung, die motivierend wirkt und den Kids dabei hilft, sich auf das Wichtige (und nicht auf das Schreckliche) zu fokussieren.

Für eine Entschleunigung und Stressreduktion können ein gemeinsames Kochen, mindestens aber die gemeinsame Mahlzeit sorgen. Nehmen Sie sich die Zeit, um einmal geduldig zuzuhören. Womöglich werden die regelmäßigen Freizeitaktivitäten in der Prüfungszeit einfach zu einer Belastung für den Jugendlichen oder es fehlt an einer Struktur und Ordnung in den Tagen der Prüfungsvorbereitung.

Auch für Sie als Eltern ist diese Situation womöglich neu und Sie könnten gut die Unterstützung eines erfahrenen Coaches gebrauchen.

25% RABATT für Schüler und Studenten Coaching Stress Prüfungen bei Eike Grzonka in Haan

Einen Termin mit dem Lebenskraftcoach in Haan vereinbaren

Sie sind zeitlich stark eingespannt und möchten Ihrem Nachwuchs einen professionellen Coach zur Seite stellen, um während der Prüfungszeit so viel Unterstützung wie möglich zu erhalten? Dann lassen Sie uns doch einen Termin vereinbaren oder per Telefon unter der Rufnummer 0229 – 3457937 schauen, was wir gemeinsam auf die Beine stellen können!

Einen Termin vereinbaren
Diesen Beitrag teilen
2018-03-29T06:48:02+01:00